Kapitelanfang Vorherige Seite Nächste Seite Nächstes Kapitel
 Homemonitoring • Telemedizin • Medizin-Software • Integrierte Versorgung • Beratung • Klinische Forschung • e-Patientenakte
 
 » Einleitung
  English version
 
 • Willkommen
 • Einleitung
 
 • Projekte
 • Team
 • Partner
 • Dies & Das
 
 • Kontakt
 • Übersicht
 • Impressum
 

Einleitung

Im vorwiegend ländlich geprägten Flächenland Mecklenburg-Vorpommern werden bei stetig abnehmender Ärztedichte neue Versorgungsformen benötigt, um die Sicherung der ärztlichen Betreuung insbesondere chronisch Kranker zu gewährleisten und darüber hinaus zu verbessern. Getreu einem Motto der Telemedizin "Bewege die Daten, nicht den Patienten" bieten Anwendungen aus dem Bereich des Tele-Monitoring oder Home-Monitoring die Möglichkeit, Therapieverlauf und Gesundheitszustand eines Patienten ortsunabhängig und über weite geografische Gebiete zu überprüfen. Ein weiterer Vorteil der Erhebung therapierelevanter Messwerte im häuslichen Umfeld ist die Möglichkeit zur Messung außerhalb von Praxis- und Klinikzeiten. Zusätzlich vermindern sich Anfahrtswege und -zeiten von Arzt und Patient.

Im Rahmen von drei BMBF geförderten Projekten zur telematischen Versorgungsforschung erarbeitet die Universitätsaugenklinik in Greifswald Konzepte und Anwendungen im Bereich integrierte Patientenversorgung:
  1. Teletonometrie - Home-Monitoring von Glaukom Patienten,
  2. OSKAR - Screening der Frühgeborenenretinopathie,
  3. DiVA - Web-basierter ärztlicher Telekonsildienst für die Digitale Gefäßanalyse.

Am Ende der Projektlaufzeit sollen alle drei Projekte in eine gemeinsame Telematik-Plattform "Teleaugendienst" und fachärztliche Dienstleistung der Universitäts-Augenklinik Greifswald am Klinikum AöR der Ernst-Moritz-Arndt-Universität integriert werden.



 
Webmaster: Dr. Clemens Jürgens, Thu Aug 18 10:15:20 2011 GMT
Seite 1: einleitung.html
© 2009 Teleaugendienst GmbH, Greifswald