Kapitelanfang Vorherige Seite Nächste Seite Nächstes Kapitel
 Homemonitoring • Telemedizin • Medizin-Software • Integrierte Versorgung • Beratung • Klinische Forschung • e-Patientenakte
 
 » Projekte » DiVA
  English version
 
 • Willkommen
 • Einleitung
 
 • Projekte
  TT-MV
  • DiVA
  OSKAR
 • Team
 • Partner
 • Dies & Das
 
 • Kontakt
 • Übersicht
 • Impressum
 

DIVA - Digitale Gefäßanalyse

Im Projekt DIVA soll ein telemedizinisches Datenmodell unter Einsatz des DVA/RVA Vessel Analyzer (IMEDOS GmbH) erarbeitet werden, das auf der Basis der Messbarkeit des retinalen Gefäßverhaltens Rückschlüsse auf drohende Folgekomplikationen (Risikomonitoring) gestattet. Das Vorhaben verbindet ein Projekt aus der Augenheilkunde mit anderen Fachdisziplinen, für die Fachinformationen über den individuellen Zustand der kleinen Blutgefäße von Bedeutung bei der Behandlung und Diagnostik allgemeiner Erkrankungen sind. Hierbei ist zu beachten, dass hohe Geräteinvestitionen, wie sie bspw. für die dynamische Gefäßanalyse getätigt werden müssen, zukünftig eine intensive Auslastung der apparativen Technik voraussetzt. Um Untersuchungsdaten bei zunehmender Zentralisierung der Apparatetechnik dezentral schnell und immer zur Verfügung zu haben, sind auch in diesem Projekt telemedizinische Übertragungssysteme das geeignete Medium.

Projektleiter
Prof. Dr. med. Frank Tost - Leitender Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde

Kontakt

Tel. Herr Dr. Clemens Jürgens 03834 86 5910
Email juergens@teleaugendienst.com


 
Webmaster: Dr. Clemens Jürgens, Thu Aug 18 10:15:21 2011 GMT
Seite 7: diva.html
© 2009 Teleaugendienst GmbH, Greifswald